zdp041 Mitarbeiterbefragung - Tertianum Care

Vor fast genau einem Jahr haben wir uns (in der Episode 30) schon einmal mit unseren heutigen Gästen ausgetauscht. Das Thema: „Arbeitgebermarke“. Die Kernargumentation: Der Fachkräftemangel in der Pflege führt nicht zuletzt auch dazu, dass Arbeitgeber sich für den oder die Pflegefachkraft attraktiv machen müssen. Konkreten Anlass bot damals das Tertianum-Projekt „#careback“.

In der heutigen Episode greifen wir das Thema „Mitarbeiterbefragung“ auf. Wozu dient sie? Was kann sie? Und nicht zuletzt die Frage: Kann sie auch als Instrument zur Fortführung unseres Themas – der Bildung einer Arbeitgebermarke – verstanden werden!

Unsere Expertinnen: Annemarie Kröning, Pflegedienstleiterin von Tertianum Care und die Management- und Organisationsberaterin Silvia Breyer, die bei der contec u.a. das Team „Arbeitgebermarkenentwicklung“ leitet .

Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.